Suchen – Windows Tipps und Tricks Teil 3

Auch schonmal eine gefühlte Ewigkeit damit verbracht in einem langen Dokument nach der richtigen Stelle zu suchen oder gar nicht erst das Dokument gefunden, weil man nicht mehr genau weiß, wie die Datei heißt? Dann ist dieser Blogartikel genau das richtige für dich!

Suchen in einem Dokument

Die Suchfunktion macht das, was der Name schon sagt: Sie sucht etwas. Die Funktion ist in so ziemlich allen textbasierten Programmen gleich und lässt sich mit der Tastenkombination Strg + F aufrufen. Danach öffnet sich ein kleines Fenster, wo man nun den gesuchten Begriff eingeben kann.

Platzhalter

Wenn man nach einer Datei in Windows suchen will, aber nicht den genauen Namen weiß, kann man Platzhalter verwenden.

Folgende Platzhalter gibt es:

Zeichen Beschreibung Beispiel
? Entspricht einem unbekannten Zeichen „?.txt“ kann „L.txt“ meinen, aber nicht „Haus.txt“
# Eintspricht einer unbekannten Ziffer „1#“ entspricht 1 gefolgt von einer anderen Zahl, z.B. „14“ (aber nicht „41“)
* Entspricht einem oder mehreren Zeichen „*.txt“ kann „Haus.txt“, aber auch „L.txt“ meinen.

Somit ist eine Suche möglich, wenn man

  • den Datentypen kennt („.png“, „.exe“)
  • ein Teil des Namens kennt („Info*“, „*Info“, „Info*.*“)
  • die Länge des Namens kennt („???.png; ??????“)

Kommentar schreiben

  • (benötigt)
  • (benötigt)