Arbeit auf Dateiebene – Pentaho Kettle Teil 1

In unserer Pentaho Kettle-Reihe zeigen wir dir einige Besonderheiten oder Wissenswertes von Kettle und stellen dir einige Schritte vor, die dir helfen deinen Reporterstellungsprozess zu verbessern. In diesem Tutorials zeigen wir dir, wie man einige Aktionen auf Dateiebene mit Hilfe von Kettle ausführen kann.

File exists

Der „File exists“-Schritt wird in einer Transformation benutzt und prüft, ob eine Datei existiert. Man kann dabei unter „Filename field“ ein Feld auswählen, was man zuvor in einem anderen Schritt definiert hat und das den Pfad zur Datei beinhaltet. Bei „Result fieldname“ gibt man den Namen des Feldes an, was das Ergebnis der Prüfung (true oder false) beinhaltet. Dies kannst du allerdings auch in der Wiki von Pentaho auf File exists oder über den Help-Button im Spoon nachsehen.

Was in der Wiki zum Schritt allerdings nicht beschrieben wird, ist, dass du mit Hilfe von dem „File exists“-Schritt nicht nur prüfen kannst, ob eine Datei existiert, sondern auch, ob ein Ordner existiert. Dazu musst du noch nicht einmal an den Einstellungen im Schritt etwas ändern, sondern kannst einfach beim „Filename field“ ein Feld auswählen, das den Pfad zu einem Ordner beinhaltet.

Process files

Der „Process files“-Schritt ist ein Transformation-Schritt und ist wahrscheinlich der wichtigste Schritt in Kettle, wenn es um Dateimanagement geht, denn hier kannst du Dateien löschen, kopieren oder verschieben. Dazu musst du lediglich angeben, welche dieser Operationen durchgeführt werden soll und die Felder mit den Dateipfaden angeben, die verarbeitet werden sollen. Nachlesen kannst du dies auch in der Wiki von Pentaho auf Process files oder über den Help-Button im Spoon.

Wichtig ist bei diesem Schritt den Haken bei „Set simulation mode“ herauszunehmen, da sonst der Schritt, wie der Name schon sagt, die Verarbeitung nur simuliert.

Das waren zwei Schritte, die dir helfen sollen dein Reporterstellungsprozess zu verbessern. Wir hoffen dir hat dieser Artikel gefallen und falls du noch nicht weißt, was überhaupt Kettle, Spoon oder eine Transformation sind, dann legen wir dir unseren Artikel ans Herz, wo wir alles zu diesem Thema für dich erklären: Kettle: Reporterstellung – Pentaho HowTo Teil 3.