Alle Beiträge mit dem Stichwort: CSharp

RAM-Benutzung der eigenen Anwendung zurücksetzen

Heute stand ich vor einem sehr interessanten Problem. Meine Anwendung hat über die Laufzeit so viel RAM verbraucht, dass der Rechner allgemein recht langsam wurde. Und das trotz einer ordentlichen Ausrüstung.

Als kleinen Quick-And-Dirty-Behelf habe ich mir dann eine Funktion zurechtgefrickelt, welche den RAM-Verbrauch für den aktuell laufenden (also den eigenen) Prozess zurücksetzt. (mehr …)

CSharp – Interop Excel Prozess richtig beenden

Wer kennt sie nicht die Plagerei mit Interop Excel und den Com-Objekten. Da implementiert man an einer komplexe Verarbeitungen über mehrere Worksheets und denkt sich, endlich geschafft. Aber Vorsicht – mal einen Blick in den Taskmanager geworfen? Wenn man viel bei der Implementierung mittels Debug-Modus getestet hat, findet man schnell mal eine Handvoll Excel Prozesse. Daraufhin schweift der Blick prompt zur Taskleiste. Wo man zur Überraschung nicht eine geöffnet Excel Anwendung vorfindet.

Durch den Einsatz der Microsoft.Office.Interop Libraries kommt das Component Object Model von Microsoft zum Einsatz. Dabei hat man Objekte und Referenzen erschaffen die sich schnell im eigenen Code-Abschnitt heimisch füllen und die beiden Welten COM und .Net verküpfen. Darüber hinaus machen sie sich auch gerne zusammen mit einer gesamten Excel-Instanz im RAM breit. Das kann schnell zu unangenehmen Memory Leaks führen. (mehr …)