Report über BI Server erstellen – Pentaho HowTo Teil 2

Nachdem wir letzte Woche erklärt haben, wie man den Pentaho BI Server aufsetzt, geht es nun darum, wie man den Business Intelligence Server benutzt, um einen Report automatisch zu erstellen. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man erstellt ihn direkt auf dem BI Server oder man benutzt Kettle (Data Integration von Pentaho), um die Reporte zu erstellen und den BI Server, um Kettle anzusteuern. In diesem Tutorial zeigen wir dir, wie du auf dem BI Server direkt einen Report erstellen kannst.

  1. Gehe auf die Weboberfläche des BI Servers und melde dich an.
  2. Bevor wir zu dem eigentlichen Erstellen kommen, gibt es noch einen Tipp von uns: Stelle unter „Verwaltung“ -> „Mailserver“ deinen Mailserver ein. Damit kannst du dir nämlich eine E-Mail mit dem entsprechenden Report schicken lassen, sobald dieser erstellt wurde.
  3. Gehe auf „Dateien durchsuchen“ und passe deine Ordnerstruktur an, je nachdem wie du sie haben willst. Wir haben als Beispiel unter „Public“ die Ordner „Reporte“ und „Reportvorlagen“ erstellt.                                                           
  4. Lade deine Reportvorlage auf den Server hoch. Zur Demonstration benutzen wir einen Beispiel-Report von Pentaho.
  5. Wähle deine Reportvorlage aus und gehe auf „Planen“.                            
  6. Es öffnet sich ein Fenster, in dem man den Zeitplan für den Report einstellen kann.
    1. Zunächst legst du den Namen des Zeitplans sowie den Speicherort des Reportes fest. 
    2. Danach kannst du einstellen, wann genau der Report gezogen werden soll.
    3. Nun wählst du die Parameter für den Report aus.
    4. Zuletzt hast du noch die Option eine E-Mail zu versenden, wenn der Zeitplan beendet wurde (falls du deinen Mailserver eingestellt hast).
  7. Damit wäre die Konfiguration für einen automatischen Report abgeschlossen. Nun hast du noch die Möglichkeit unter „Zeitpläne“ deine Zeitpläne zu verwalten und unter „Gesperrte Zeiten“ bestimmte Zeiten einzustellen, in denen die Zeitpläne aussetzen sollen.

Dies war eine Möglichkeit Reporte automatisch zu erstellen. Der Nachteil an dieser Methode ist, dass die Reporte sich nicht auf deinem lokalen Rechner befinden, außer du lädst sie dir herunter oder speicherst sie dir aus dem Anhang der E-Mail. Dies kannst du allerdings schaffen, wenn du die Reporte mit Hilfe von Kettle erstellst. Den Artikel dazu wird es in der nächsten Woche geben.

Den Artikel darüber, wie du einen Pentaho BI Server installierst, findest du hier: Pentaho BI Server installieren – Pentaho HowTo Teil 1.

2 Kommentare

Kommentar schreiben

  • (benötigt)
  • (benötigt)