MS SQL 2008 RS, ein Wartungsplan kann nicht geändert werden.

Letztens stand ich vor dem Problem, die einzelnen Wartungspläne auf unserem SQL-Serven anpassen zu müssen. Dies gestaltete sich jedoch schwieriger als gedacht. Das Problem bestand darin, dass die einzelnen Wartungspläne nicht zu ändern waren. Ein Klick auf „ändern“ im SQL Management Studio, führte einfach zu keiner Reaktion.

MaintanceModify Nach langem Probieren und Suchen bin ich in den Tiefen des Netzes jedoch auf eine Lösung für das Problem gestoßen , die ich euch nachfolgend gerne aufzeigen möchte.

Der Grund für dieses Verhalten besteht darin, dass vom Management Studio nur die Basis Edition der Verwaltungstools installiert ist. Um den Wartungsplan jedoch zu ändern, sind die kompletten Tools von Nöten.

Um dies zu beheben benötigen wir unser Installationsmedium vom SQL Server. Das Microsoft® SQL Server® 2008 Management Studio Express reicht hierfür nicht aus, dieses beinhaltet nur die Basis Edition der Verwaltungstools. Der erste Schritt ist die Deinstallation der Basis Tools. Dazu Navigieren wird zu „Programme und Funktionen“  und wählen die SQL Installation aus, die geändert werden soll und klicken auf „Deinstallieren/Ändern“. sqlunistall Im daraufhin folgendem Fenster wählen wir „Entfernen“. Danach landen wir durch einen Klick auf OK in dem Menüpunkt, wo wir die installierten Features auswählen können. Dort ist der Haken bei den „Verwaltungstools – Einfach“ zu entfernen. Ein Klick auf „Weiter“ fürt die Deinstallation dann durch. Nun müssen wir zu unserem SQL Server 2008 R2 Installationsmedium greifen und das Setup starten. sqlSetupStart Im Menü ist dann der Punkt „Neuinstallation oder hinzufügen von Funktionen zu einer vorhandenen Installation“ auszuwählen. Nachdem die  Instanz ausgewählt wurde, können wir dann im darauffolgenden Fenster die „Verwaltungstools – Einfach“ und die „Verwaltungstools – Komplett“  auswählen und installieren. ManagementToolsBasicComplete Nachdem die Installation abgeschlossen ist, sollte nun im SQL Management Studio der Wartungsplan änderbar sein.

7 Kommentare

  1. Matthias schrieb am 12. Februar 2015 um 13:46 Antworten

    Vielen Dank. Eine sehr hilfreiche Beschreibung.

  2. Bastian Hübner schrieb am 16. August 2016 um 15:16 Antworten

    Guten Tag,

    ich habe das selbe Problem. Aber im Schritt deinstallation habe ich, wenn ich in der Systemsteuerung auf den SQL Server gehe und dann auf deinstallieren, nicht die Möglichkeit dort den Haken bei den Verwaltungstools basic rauszusetzen bzw. deutlicher gesagt bei mir gibt es den Punkt Verwaltungstools Basic garnicht bei der Deinstallation. Haben Sie eine Idee woran dies liegen könnte?

    • Roger Eggebrecht schrieb am 17. August 2016 um 08:18 Antworten
      Roger Eggebrecht

      Hallo, handelt es sich denn bei der aktuellen SQL Version um eine Vollversion oder Express?
      Bei einer Express ist die Komponente eventuell nicht verfügbar.

      Andererseits kann es natürlich sein, dass die Komponente Verwaltungstools noch gar nicht installiert ist, dann kann die Installation übersprungen werden und man kann gleich die Installation der Verwaltungstools komplett durchführen.

      • Bastian Hübner schrieb am 23. August 2016 um 10:45 Antworten

        Es handelt sich um eine Vollversion. Die Komponente Verwaltungstools ist installiert jedoch im Modus Basic. Dies sehe ich wenn ich den installer erneut laufen lasse und zum Punkt der Komponentenauswahl komme. Dort ist der Punkt Verwaltungstool Basic angehackt und der Punkt Verwaltungstools Vollständig nicht. Gehe ich nun aber unter Programme und gehe auf deinstallieren des SQL Servers und gelange dann zur Komponentenauswahl, welche man deinstallieren möchte, ist dort kein Punkt mit Verwaltungstools

        • Bastian Hübner schrieb am 24. August 2016 um 12:12 Antworten

          Ich habe gerade erfahren, dass das der SQL Server 2008 doch nur in Standart installiert worden ist. Haben Sie eine Möglichkeit wie man damit dennoch die Verwaltungspläne bearbeiten kann?

  3. Stefan Mechlinski schrieb am 24. August 2016 um 13:37 Antworten

    Wenn ein Remote Zugriff auf den SQL Server möglich ist können die Verwaltungstools auch auf einem Entfernten PC Installiert werden.
    Hierzu ist jedoch ein MSSQL Installationsmedium nötig, welches nicht Express ist.

    Bei dem Setup sollten dann auch die Verwaltungstools(vollständig) auswählbar sein.

    Grüße Stefan

Kommentar schreiben

  • (benötigt)
  • (benötigt)